Arena Berlin

Erbaut in den Goldenen Zwanzigern, mitten in Berlin traumhaft an der Spree gelegen, ist die ARENA BERLIN Industriedenkmal und einzigartige Event Location in einem. Das 20.000 qm große denkmalgeschützte Gelände ist eine Synthese aus Industriearchitektur und moderner Event Location.

Die große Halle wurde 1927 als Betriebshof der Allgemeinen Berliner Omnibus AG (ABOAG)A nach Plänen von Franz Ahrens errichtet und war damals eine der größten freitragenden Hallen Europas. 1928 ging die ABOAG in den Berliner Verkehrsbetrieben (BVG) auf. 1993 gab die BVG den Standort auf, der seit 1995 für kulturelle Zwecke genutzt wird. 2000 wurde die Halle umfassend saniert. In den folgenden Jahren wurden weitere Räume in der Umgebung mit einbezogen und z.B. das Badeschiff eingerichtet. Betrieben wird das Ensemble seit 2013 von der ARENA BERLIN Betriebs GmbH.

Das Areal umfasst 6 In- und Outdoor Locations, in urbaner Umgebung, die sowohl einzeln als auch kombiniert nutzbar sind. Ob Messe oder Tagung, Gala-Veranstaltung, Produktpräsentation, TV- und Filmproduktion, Firmenfeiern, Fashionevents oder Konzerte mit bis zu 9.000 Gästen – die Arena Berlin bietet Räumlichkeiten für alle denkbaren Veranstaltungsformate.

 

Berlinkarte, Bezirk Tempelhof-Schöneberg

Treptow-Köpenick

Adresse

Arena Berlin
Eichenstraße 4
12435 Berlin