Flensburger Löwe

Das Original dieses Denkmals war der Idstadt-Löwe aus dem Jahr 1862, der einst in Flensburg an den Sieg der dänischen Armee über Schleswig-Holstein bei Idstadt erinnerte. Im Deutsch-Dänischen Krieg 1865 erbeuteten die Preußen den Löwen und brachten ihn nach Berlin, wo er am Zeughaus (heute Deutsches Historisches Museum, Unter den Linden) einen neuen Standort fand. 1869 ließ man eine Kopie anfertigen, die dann am Wannsee aufgestellt wurde. Das Original wurde 1945 durch die Amerikaner wieder nach Dänemark zurückgebracht. Das Denkmal befindet sich in der Nähe des »Haus der Wannseekonferenz«. In unmittelbarer Nähe befinden sich mehrere gastronomische Betriebe und ein Bootsverleih. (Quelle: Berlin Südwest)
 

Berlinkarte, Bezirk Steglitz-Zehlendorf

Steglitz-Zehlendorf

Adresse

Flensburger Löwe
Am Großen Wannsee 58 A
14109 Berlin
Verkehrsverbindungen 

Buslinie 114
Haltestelle Haus der Wannseekonferenz